Willkommen beim Paulinerverein!

Sommerbrief von P. Luis Gutheinz S.J. im August 2016


Einige Zeilen unseres Altpauliner Missionars aus weiter Ferne.

 

 Aloisius(Luis) Gutheinz, S. J.

Fu Jen Faculty of Theology

of St. Robert Bellarmine

Room (O)156, 159(H)339

103 Lane 514, Zhongzheng Rd.

New Taipei City, Xinzhuang District 24255, TAIWAN, R.O.C.

E-mail: fj00046@mail.fju.edu.tw

 

 谷寒松神父(耶穌會)

24255新北市新莊區

中正路514103

TEL (O)02-2901-7270

(O)156, 159 (H)339

FAX:  2901-4219

手機:0975-659-373

E-mail:fj00046@mail.fju.edu.tw

31.Juli 2016

Ignatiusfest

LIEBE FREUNDE,

 

"Der Herr erwartet von dir nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben,

 in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott"

(Micah 6,8)

Das berühmte Wort des Propheten Micah möge uns weiterhin in den laufenden Sommerwochen begleiten. Eine sorgfältige Nachlese in den 7 Tagebüchern nennt diesen Brief den 96. Rundbrief. In diesen Rundbriefen erklingt lebendige Heilsgeschichte als ein Werdegeschehen von West nach Ost, als ein immer tieferes Eintauchen in das absolute Liebesgeheimnis des Dreieinen Gottes, als eine existentielle Erfahrung, dass die Gnade Gottes immer stärker ist als menschliche Schwäche und altersbedingte Müdigkeit. Der Artikel für die STIMMEN DER ZEIT: Auf und zwischen zwei Stühlen – Inkulturations-Erfahrungen eines Tiroler Jesuiten in der Mission Taiwan/China singt ein Loblied für die gnadenvolle Gegenwart des liebenden Dreieinen Gottes. .

Besuche von lieben Freunden wecken wohltuende Erinnerung an vergangene Zeiten: Am 28. März 2016 berichten Frau Mercedes Lee und Frl. Grace Huang von ihren Lehrtätigkeiten. Sr.Agatha Wu Shu Zhen, die erste taiwanesische Maryknoll Schwester, kommt am 11. April 2016 auf Besuch und lässt mich an ihrer Hoffnung und Sorge, bald zum 2. Mal Novizenmeisterin in den USA zu werden, teilnehmen. Erzbischof Josef Chennoth, von 1995-1999 Inter-Nuntius in Taiwan und jetzt Nuntius in Japan, wird vom Hl. Stuhl gebeten, den Hl. Vater beim Amtsantritt der neuen Präsidentin Frau Tsai Yingwen am 20. Mai 2016 zu vertreten. Tagsdarauf nimmt er sich Zeit, unsere Fu Jen Faculty of Theology of St. Robert Bellarmine zu besuchen. Mit einem gewissen Stolz zeige ich ihm die chinesische Ausgabe des Denzinger-Hünermann. Am 31. Mai 2016 macht Sr.Celia Chua, M.I.C. auf ihrer Rückreise nach Kanada eine kurze Zwischenlandung und erzählt vom gut gelungenen Mariologischen Kongress in Manila.

Eine genauere Beschreibung der Ereignisse der letzten Monate würde den Rahmen auch eines Buches sprengen. Die 39. theologische Studientagung unserer Fakultät, 11.-13. März 2016 gilt dem wichtigen Beitrag zu einer inkulturierten Theologie in Taiwan/China von Seiten A.B.Chang Chun-Shen, S.J. (geb. 3. März 1929, gest. 15. März 2015). CHINA HEUTE (China Zentrum S.V.D., in St.Augustin bei Bonn) wird darüber einen ausführlicheren Bericht veröffentlichen. Vom 30. März bis 4. April 2016 muss ich mich wegen einer leichten Magenblutung ins Tien Medical Hospital zurückziehen. Nach 2 Monaten sagt mir Dr. Tang: Gu Shenfu, Sie haben Ihr Heilungspensum abgeschlossen. Ihm und Gott sei Dank! Wie schon im letzten Rundbrief angedeutet, feiern 4 SJ Mitbrüder (Arturo Villegas aus Kolumbien, Daniel Ross aus Kalifornien, Simon Chu aus Shanghai und meine Wenigkeit) am 1. Mai 2016 das Goldene Priesterjubiläum: Am Vormittag in der Kirche vom Hl. Geist in Xinzhu, wo wir in Dankbarkeit für P. Josef Marx, S.J., den Erbauer, in Anwesenheit vieler Freunde 1966 von Erzbischof Josef Caprio, dem damaligen Internuntius, die Priesterweihe erhielten. Am Nachmittag wird nochmals in Taipei, Tien Educational Center, mit reichem Programm gefeiert. Die dritte Feier findet am Ignatiusfest, 31. Juli 2016, im Rahmen der vielfachen Jubiläen statt. Hier gilt das kecke Wort: A.E.i.o.U. (Alte Esel jubilieren ohne Unterlass)!

Im akademischen Bereich bereiten mir zwei Doktoranden große Genugtuung: Rev. Andreas Cheng Che-Yu, Pastor in der Reformierten Kirche Taiwans, verteidigt am 5. Mai 2016 meisterhaft seine Doktorarbeit: A Comparative Study of the Notion of Death and Life after Death – A Dialogue among the Catholic Church, the Reformed Church and the Buddhist Teachings. Wir sind im Laufe der anfordernden Studie gute Freunde geworden; hier geschieht Ökumene vor Ort! Rev. Paul Chen Kai-Hua, Diözese Kunming, Provinz Yunnan, China, präsentiert am 1. Juni 2016 seine Doktorarbeit: Eine Studie über die Theorie der „Vergöttlichung" (Deification) nach St.Maximus, dem Bekenner. Man staunt, wie sich ein chinesischer Priester auf über 400 Seiten in die Geisteswelt eines westlichen Autors (580-662) hineinarbeitet. Hier geschieht eine existentielle Begegnung von Ost und West vor Ort! Der 25. Juni 2016 ist der 78. Graduation Day unserer theologischen Fakultät. 65 Studenten absolvieren ihr Studium: 3 das Doktoratsstudium, 11 das Lizentiatsstudium, und 51 das Bakkalaureatsstudium. Vivant sequentes! Am 11.Juli 2016 abends landet Rev. Prof. Em. Dr. Peter Neuner (Nie Shi-He Shenfu) nach einem langen Flug aus München, in Taiwan. Wir verbringen echte Ferientage mit seinem ehemaligen Doktoranden Dr. Johannes Sun Xiao-Zhi und Familie, und brechen dann auf zu einer Rundreise in Taiwan, mit Fußmassage bei P. Josef Eugster, S.M.D. in Changbin, und dem Staunen über die Naturschönheit der weltbekannten Tarocco-Schlucht. Peter, Du bist immer herzlichst willkommen in Taiwan! In tiefer Dankbarkeit für Eure Freundschaft,  Aloisius/Luis Gutheinz, S.J.

In tiefer Dankbarkeit für Eure mitsorgende Freundschaft grüßt von Herzen Euer  Aloisius/Luis Gutheinz, S.J.